Kombiübung St. Martin

Bei dieser Kombiübung simulierte die FF St. Martin einen Brand in der Tiefgaragae der Berufsschule Villach! Die FF Fellach stellte einen Atemschutztrupp bereit und sicherte das Gebäude im hinteren Bereich. Unser Atemschutztrupp ging als Zweiter in die Garage und half bei der Brandbekämpfung sowie der Bergung der beiden verletzten Personen.

Über den hinteren Bereich der Schule wurde eine Angriffsleitung zur Sicherung des Objekts aufgebaut, Wasserversorgung erfolgte hierbei über ein unterirdisches Wasserbassin direkt am Schulgelände.

Mannschaftsstärke: 18 Mann